Schlagwort-Archiv: Layout

Layout Workshop in der Papierwerkstatt

Anfang März fand in der Papierwerkstatt ein Workshop rund um Layouts statt. Die zwei Schwestern hatten mehrere Layouts vorbereitet und ein tolles Kit zusammen gestellt!

Zwei davon habe ich nach gescrappt. Sagt man das so?
Eines der Papiere war von Alexandra Renke und hatte ein rundes Schriften-Motiv. Hierzu hatten die Schwestern ein Layout mit rund ausgestanzten Fotos vorbereitet. Das sah klasse aus! Und zum anderen ein Layout, bei denen die Stanzformen für die Instagram Alben (Instagram ist eine Foto App fürs Smartphone, bei denen man Fotos-immer im quadratischen Format- mit der Community teilt) Verwendung fanden.

Ich habe mich insbesondere bei dem Layout mit den Instagram Stanzformen sehr stark an das vorbereitete Layout der Schwestern gehalten, bei dem Kreislayout war ich etwas freier in der Gestaltung.

Layout Workshop in der Papierwerkstatt

Layout Workshop in der Papierwerkstatt

Für den Workshop hatte ich noch schnell zu Hause aktuelle Fotos ausgedruckt. Aber wie es so ist, habe ich beim Tasche packen die falsche Tüte gegriffen und die Amsterdam Bilder eingesteckt. Also gibt es für euch wieder Layouts mit Amsterdam Bildern. Nun aber erstmal wirklich die Letzten. :-)

Hier nun also die Detailbilder zu den beiden Layouts:

"Kreis" Layout Kreislayout en detail I Kreislayout en detail II Kreislayout en detail III

Und nun das „Instagram“ Layout:

Instagram Layout Instagram Layout -en detail I Instagram Layout -en detail IIDer Abend hat wieder richtig viel Spaß gemacht- vielen Dank dafür!

Alles Liebe,
Julia

Anfang 30

Ja, das bin ich jetzt. Nachdem ich letztes Jahr genullt habe ist nun eine 1 dazu gekommen. Anfang 30. 31 um genau zu sein. Naja, dafür kann man ja auch mal ein Layout machen.

20150220_124619Und es zeigt mich bei meiner gefühlt zweithäufigsten Freizeitbeschäftigung- dem Fotografieren. Damit man ja etwas zum Scrappen hat, benötigt man Fotos. Also schieße ich munter drauf los um dann endlich wieder basteln zu können.

20150220_124624 20150220_124628Den weißen Cardstock habe ich mit dem schönen Gold-Herzen-Transparentpapier und bemalten Aquarallpapier aufgebaut und darauf dann einfach das Foto gesetzt.

Alles Liebe,
Julia

Was wäre Amsterdam ohne Fahrräder?

Den Abschluss der Amsterdamreise hier auf meinem Blog bildet dieses Layout. Was darf in Amsterdam nicht fehlen? Richtig, ein Fahrrad. Aber nicht irgendeines. Nein, ein pinkes muss es schon sein. Und ich hatte Glück, eines kam mir vor die Linse. Und deswegen für euch nun auf ein Layout:

20150220_124711Das Fahrrad lehnte da so schön lässig am Brückengeländer, dass ich es in einen schönen gepunkteten Hintergrund gepackt habe mit fröhlichen Wolken am Himmel. Die Idee zur Gestaltung der zwei Papiere habe ich von Heidi übernommen >klick<. Vielen Dank an der Stelle für die schöne Inspiration!

20150220_124719 20150220_124725Aktuellen Schätzungen zufolge soll es in Amsterdam ca. 880.000 Fahrräder geben! Somit gibt es mehr Fahrräder als Einwohner (ca. 810.000) in der Stadt. Unser tour guide meinte, dass er 5 Fahrräder habe. Eigentlich 5 1/2 weil ihm bei einem das Rad geklaut wurde.

In diesem Sinne, alles Liebe,
Julia

 

Der schönste Ort Amsterdams in einem Layout

Und weiter geht´s mit der Amsterdam Reihe. Ich hoffe, ihr habt noch Lust?

Heute möchte ich euch meinen Lieblingsort in Amsterdam zeigen, den Begijnhof. Ein Ort der Ruhe mitten in der Innenstadt. Ich habe euch ja bereits einige Eindrücke >hier< gezeigt. Es sind ziemlich viele schöne Fotos entstanden. Daraus habe ich zum einen ein Project Life Minialbum befüllt und zum anderen mehrere Layouts dazu gescrappt. Die Fotomotive sind zuweilen gleich, aber aus einer anderen Perspektive bzw. Nah/Fern Ansicht, so dass sich die Bilder aus dem Layout nicht mit dem Album doppeln.

20150220_124753Die Papiere und meisten Dekoelemente sind noch aus dem Februarkit der Scrapbook Werkstatt. Das „Here“ habe ich gold eingesprüft ( von Heidi Swapp) und das Gegenstück in einem weiteren Layout verscrappt (zeige ich weiter unten).20150220_124800 20150220_124804 20150220_124819Der Begijnhof war hier  eingeschneit und strahlte eine unglaubliche Ruhe aus. Wir hatten Glück und mussten bedingt durch die Wintersaison den Hof nicht mit anderen teilen.

Hier noch ein paar Hintergrundinfos von dem >Reiseführer Amsterdam< für euch:

„1346 gegründet, lag der Begijnhof am äußersten Rand der mittelalterlichen Stadt. Hier wohnten alleinstehende Frauen, die in einer religiösen Gemeinschaft leben, aber keine Nonnen werden wollten. Sie widmeten sich vor allem der Altenpflege. Zwei Feuer zerstörten den Hof im 15. Jahrhundert fast komplett; die heutige Bebauung stammt größtenteils aus dem 17. Jahrhundert Das Haus mit der Nummer 34 wurde dagegen bereits um 1470 errichtet und soll das älteste Holzhaus der Niederlande sein. Gegenüber der englisch-presbyterianischen Kapelle versteckt sich in zwei Wohnhäusern eine katholische Geheimkirche aus dem 17. Jahrhundert.“

So und hier nun das zweite Layout mit dem Restestück.

20150220_124845 20150220_124851 Fand ich ziemlich praktisch, das Resteelement auch zu verwenden. Und das „here“ diesmal nicht in Bezug zu was Örtlichem zu setzen, sondern eher in der Form hier und jetzt. Brot und ich, das ist übrigens eine Liebe für immer.

Und wenn ihr mal in Amsterdam seid, müsst ihr unbedingt den Begijnhof besuchen!

Alles Liebe,
Julia

Der Vondelpark in Amsterdam (Layout)

Start der Layoutreihe zum Beitrag Amsterdam im Winter.

Unser Hotel >Conscious Hotel Vondelpark< für unseren Amsterdam Trip lag direkt am Vondelpark mit super schöner Lage direkt am Park. Entweder spaziert man durch den Park in die Innenstadt oder nimmt direkt die Tram vor der Haustür. Wir hatten Glück und konnten während unseres Kurztrips immer die schöne Route durch den Park nehmen.

Und da ist dieses Foto entstanden:

20150220_124536Der (verschneite) Vondelpark ist eine richtige Oase mitten in der Stadt. Groß, und abwechslungsreich. Kleine Brücken (wie hier auf dem Layout), eine Bühne, ein Lokal, alles findet man dort.

20150220_124542 20150220_124545 20150220_124557 20150220_124602Hier noch ein Auszug zum Park aus Wikipedia für euch:
Der Vondelpark ist der bekannteste und zweitgrößte Park der niederländischen Hauptstadt Amsterdam. Der Park umfasst rund 47 Hektar und liegt im Stadtteil Amsterdam Oud-Zuid, an der Grenze zum Stadtteil Oud-West. Er erstreckt sich von der Stadhouderskade bis zum Amstelveenseweg. Er ist nach dem niederländischen Dramatiker Joost van den Vondel benannt, dessen Denkmal im Park steht. Jährlich wird der Park, in dem sich auch ein Open-Air-Theater, ein Spielplatz, eine Reihe von Cafés und Restaurants sowie ein Teehaus befinden, von rund 10 Millionen Besuchern frequentiert. Seit 1996 steht er unter Denkmalschutz („Rijksmonument“).

Und vor allem viele sportbegeisterte Menschen. Mhm, vielleicht steckt das ja an? Ein guter Grund, um zurück zu kommen. ;o).

Alles Liebe,
Julia

 

Ein Herz für zwei

Oh,oh, ich hinke hinterher. Ich habe noch ein paar Kits aus dem Februar Kit der Scrapbook Werkstatt für euch. Auch wenn nun schon März ist, will ich es euch nicht vorenthalten:

20150220_124642Um dem Herz etwas mehr Deutlichkeit zu verleihen, ohne das Zarte zu verlieren, habe ich einmal drum herum genäht.

20150220_124651 20150220_124648Also ich kann für mich nur festhalten, dass diese Kits wirklich sehr ergiebig sind. Freue mich immer noch riesig über mein Weihnachtsgeschenk!

Alles Liebe,
Julia

Kommt ein Vogel geflogen

Zur Zeit habe ich es wohl mit Liedern? Jedenfalls ist das hier ein „älteres Foto“, 2012 im Sommerurlaub an der Ostsee entstanden, habe ich diesen kleinen Spatz fotografiert.

Und dieses Bild ist nun auf einem Layout gelandet:20150211_101938Bin ganz begeistert davon, die Farben des Papieres sind genau meins (rosa*mint), dazu das schwarz/weiß Foto. Gefällt mir. Vielleicht wandert es erstmal nicht in den Ordner sondern kommt in einen Rahmen und dann an die Wand.

20150211_101942 20150211_101955Im übrigen stammt das Papier aus dem aktuellen Kit der Scrapbook Werkstatt, Zuckerherz. Wobei ansonsten ziemlich viel gemischt ist, mit dem was noch alles aktuell auf dem Schreibtisch liegt. Aber der Schriftzug und das „Love“Herz ist auch aus dem Kit.

Habt ihr auch Lieblingsfarbkombinationen? Mögt ihr vielleicht lieber kräftigere Farben?

Alles Liebe,
Julia

Layout nur mit mir. Allein.

Mir ist aufgefallen, dass ich so gut wie kein Layout habe, wo ich mal drauf bin. Also alleine, meine ich. Vielleicht, weil man sich damit so eingebildet vorkommt? Aber was solls, ein Layout nur mit mit darf auch mal sein habe ich jetzt beschlossen. Und vielleicht folgt sogar mal wieder so eins.

20150114_122922 20150114_122927 20150114_122941Verwendet habe ich wieder Papiere und Material aus der Dear Lizzy 5th & Froli Serie. Aber ich glaube, ich schaffe es nicht, alles zu verbrauchen. Ich habe noch so viele Project Life Karten über! Also, wenn jemand Bedarf hat- gerne melden.

Als ich die Fotos für das Layout gemacht habe, ist mir aufgefallen, dass ich gar nicht gestempelt habe. Eigentlich machen ja meines Erachtens die Stempel den letzten Pfiff. Aber dann kommt das wieder beim nächsten Mal dran.

Alles Liebe,
Julia

Winterliches Layout zur Hausdeko

Heute habe ich noch ein Layout aus dem Januarkit der Scrapbookwerkstatt für euch. Zwar zeigt es noch als Fotomotiv eine Weihnachtsdekoration- aber die Scrapbookpapiere kommen ganz ohne Weihnachtselemente aus.

20150127_130458 20150127_130519 20150127_130543 20150127_130549Die Stempel sind von Danipeuss, und die Materialien bis auf die metall enamel dots aus dem Januar Kit. Das war´s auch schon.

Alles Liebe,
Julia

Die Post ist da!

Und früher war die Post auch mal für die Telefone zuständig. So eine alte Telefonzelle haben wir entdeckt. Richtig nostalgisch. Und gut geeignet für ein Layout:

20150124_123341Nachdem ich nun den Faden auch bei meiner Nähmaschine einfädeln kann, habe ich auch glatt mal ein wenig auf dem Layout genäht. Macht sich ganz gut, finde ich.

20150124_123325 20150124_123315Die Materielien (bis auf das Washi Tape +Stempel) sind alle aus dem Januar Kit Winterwunderland.

Alles Liebe,
Julia