Schlagwort-Archiv: Album

Zweites Idefix Mini Album

Zum Geburtstag von meinem Papa habe ich ihm u.a. ein Album zu unserem Hund Idefix geschenkt. Das habe ich euch >hier< gezeigt.

Gerne wollte ich für mich auch ein Erinnerungsalbum an Idefix haben. Allerdings wollte ich dafür mal was anderes probieren und bin bei Kerstin fündig geworden. Sie hatte die Anleitung für ein Wasserfall Mini-Album auf ihrem Blog veröffentlicht. Vielen Dank dafür! Das Album schien mir nicht zu kompliziert, also habe ich mich mal rangetraut und habe euch heute dazu die Bilder mitgebracht:

20150928_131905

20150928_131919 20150928_131934

Wie ihr auf dem oberen Bild gut erkennen könnt, zieht man an der rechten Lasche und schon fächert sich das Album auf. Hier seht ihr also schon die letzte Seite des Albums. Ich habe hier insgesamt etwas weniger Bilder für das Album genutzt und schöne, herbstliche Farben genutzt.

Und jetzt fangen wir mit der ersten „aufgefächerten“ Seite an und blättern durch das Album:

20150928_131954 20150928_132027 20150928_132043 20150928_132054Es macht schon Spaß, zwischendurch mal was anderes auszuprobieren und nach Anleitung vorzugehen. Meist arbeite ich ja eher mit dem, was vor mir auf dem Platz liegt und selten nach Schritt für Schritt Techniken. So kann ich aber immer wieder was neues Lernen und die Technik hier gefällt mir richtig gut!

Die verwendeten Papiere stammen übrigens von Basic Grey, Serie „mon ami“.

Wie handhabt ihr das mit dem Basteln so? Orientiert ihr euch lieber nach Anleitungen oder bastelt ihr „frei Schnauze“?

Alles Liebe,
Julia

Workshop Instagram Album- Teil II

So und hier nun wie versprochen, der zweite Teil des Albums:20150211_102512 20150211_102506 20150211_102520 20150211_102523 20150211_102537 20150211_102604 20150211_102653 20150211_102713So und im Sinne der letzten Seite habt ihr es jetzt auch geschafft. ;o). Auf der letzten Seite hat sich dann auch wieder so ein „besticktes“ Herz mit eingeschlichen.

Nebenbei, ich kann die Ostsee als Urlaubsort nur empfehlen! Zwar null Wettergarantie, dafür super schöne Strände und nette Städtchen. Und mit Glück auch genug Sonne für ein Bad im Meer.

Alles Liebe,
Julia

Mein kleines Wort für 2015

Seit ca. 1 Jahr scrappe ich nun. Davor habe ich hauptsächlich Karten gebastelt, aber auch schon gerne Fotoalben verziert- ohne zu wissen, dass das auch in den Bereich Scrapbooking passt. Wie dem auch sei, seitdem ich weiß, was ich mache und vor allem gerne mache, hat sich für mich eine ganz neue Welt aufgetan. Zum einen die Materialien, die es alles gibt:  Wunderschöne Papiere, tolle Verzierungen, aussagekräftige Stempel.

Darüber hinaus der Austausch mit anderen Kreativen, Bewunderung und Inspiration von tollen Layouts, Alben und Karten. Zahlreiche Möglichkeiten, seine Gedanken und Ideen kreativ auf Papier zu bringen. Durch das Lesen von anderen tollen Blogs bin ich auf die Aktion one little word von Ali Edwards gestoßen. Und diese Idee dahinter gefällt mir. Kein großer Vorsatz für das neue Jahr, sondern ein Wort, was mich das ganze Jahr über begleitet.

Meines wird „achtsam“ sein.

20141004_111142Der Duden beschreibt das Wort folgendermaßen:
aufmerksam, wachsam oder vorsichtig, sorgfältig

Für mich bedeutet es:

Achtsam, für die schönen Dinge um mich herum. Durch führen meines täglichen Kalenders habe ich es mir bereits angewöhnt, mindestens ein schönes Erlebnis/Moment/Gelegenheit pro Tag in Stichworten festzuhalten

Achtsam im Umgang mit mir selbst. Was sagt mein Körper zu mir? Benötige ich z.B. mehr Sport oder eher Entspannung? Habe ich Hunger oder bin ich schon satt? Was rät meine innere Stimme?

Achtsam im Umgang mit anderen. Respektvoll, positiv denkend, aufmerksam ggü. meinen Mitmenschen. Die Zeit, die man miteinander verbringt, wert zu schätzen und z.B. das Handy liegen lassen.

Achtsam im Alltag: Gegenstände/ Situationen des Alltags wertzuschätzen. In das positive Blickfeld rücken anstelle von immer mehr haben wollen, immer weiter zu müssen sondern dankbar und zufrieden zu sein, für das was man ist und was man hat.

Im Rahmen des Kurses wird hierzu ein Album erstellt, monatliche erfolgen Anregungen und Ideen sein Wort zu verinnerlichen und es immer wieder ins Bewusstsein zu rufen.

Was haltet ihr von dieser Aktion? Ich würde mich über eure Meinung zu dieser Variante des Vorsatzes freuen. Wie startet ihr in das neue Jahr 2015?

Alles Liebe,
Julia

 

Besuch der wunderschönen Stadt Weimar + Jena

Das verlängerte Oktoberwochenende haben mein Freund und ich genutzt, um die Städte Weimar und Jena zu erkunden. Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten sich die zwei von ihrer schönsten Seite. Insbesondere Weimar hat es mir angetan!

Die zahlreichen Bilder habe ich in einem Mini verarbeitet. Hier schon mal ein kleiner Blick darauf:2014_10_Album Weimar1Weimar begeisterte mich mit den kulturellen Highlights, dem super schön angelegten Park und den vielen leckeren Restaurants und Cafés. Wir nutzten die Gelegenheit gleich am Freitag Abend eine Nachtwächterführung durch Weimar mitzumachen. Was man da alles erfährt. So z.B. dass Goethe jeden Tag ca. 2 Liter Wein getrunken hat. Na dann Prost!

Und die Thüringer Klöße haben wir natürlich auch probiert. Sehr sehr lecker! Kultur haben wir auch mit eingestreut und das Goethe Haus in Weimar und Schillers Gartenhaus in Jena besichtigt. Den Nachmittags Café haben wir dann bei strahlenden Sonnenschein im T-Shirt auf der Terasse des Residenzcafés genossen. Herrlich!

So, nun aber endlich die Bilder vom Mini. Gearbeitet habe ich mit dem Chipboard Book „Our travels“ von Webster´s Pages und dazu Stempel von Klartext und Stampin Up.

20141026_143729 20141026_143839 20141026_143849 20141026_143858 20141026_143915 20141026_143927So, und euch nun einen guten Start in das Wochenende.

Alles Liebe,
Julia

PS: Diese Woche habe ich den Adventskalender für meinen Liebsten fertig gekriegt. DIe Tage dazu mehr :)