Loch Lubnaig

Für einen Besuch bei Nessie hatten wir leider nicht genug Zeit. Aber immerhin hat die Zeit gereicht, einem anderen „Loch“ einen Besuch abzustatten. Von Edinburgh noch gut erreichbar ist Loch Lubnaig.

Loch Lubnaig

Loch Lubnaig

Wikipedia erzählt zu dem Gewässer folgendes:
Loch Lubnaig (gäl. Loch Lùbnaig) ist ein kleiner Loch nahe Callander in der Council Area Stirling. Er liegt in der ehemaligen Grafschaft Perthshire. Loch Lubnaig ist etwa 5 Kilometer lang und bis zu 44,5 Meter tief. Der Name Lubnaig kommt aus dem Gälischen und bedeutet „krumm“. Loch (Aussprache: [lɔx], mit kehligem «ch») ist das schottisch-gälische Wort für einen See, eine Meeresbucht oder einen Fjord (englisch Firth). Das Wort entstammt dem altirischen loch, rekonstruierte indogermanische Wurzel wäre *laku-, wie in lateinisch lacus, engl. lake.“

Loch Lubnaig

Loch Lubnaig

Loch Lubnaig

Loch Lubnaig

Chris hatte für uns extra diese besonderen Kopfbedeckungen mitgebracht. Ein typisches Touri-Foto sollte schließlich auch mal her:). Zwar kam ich mir mit den Hörnern etwas mehr wie eine Wikingerin vor, aber mein Freund hätte durchaus ein „Mac“ in seinem Namen tragen können.

Loch Lubnaig

Loch Lubnaig

Und im letzten Beitrag zu Edinburgh geht es um Schottlands flüssiges Gold.

Alles Liebe,
Julia

PS: Den Reisebericht zu unserem Edinburgh mit allen Tipps findet ihr übrigens >hier<.

Ein Gedanke zu „Loch Lubnaig

  1. PrinzessinN

    Was für ein tolles LO. Ich mag das Foto…auch wenn es tourimässig ist. Egal :o).

    Das Herzchenpapier ist ja sooo süss und die Anordnung von allem…herrlich!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *